Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim

Wilhelmstrasse 10
89518 Heidenheim

Bundesland: BW


Name des Lehrstuhls/ des Studiengangs/ der Ausbildung/ des Lehrgangs:

Fakultät Wirtschaft, Studiengang BWL – Spedition, Transport und Logistik

Logistikangebot:

Betriebswirtschaftlicher Studiengang mit profilfachlichem Schwerpunkt „Spedition, Transport und Logistik“. Die Theoriephasen des Studiums werden in der Hochschule, die Praxisphasen in den Ausbildungsstätten der Dualen Partnerunternehmen abgehalten.

Schwerpunkte:

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre – Volkswirtschaftslehre – Rechtslehre – Informationsmanagement – Methodische Grundlagen – Methoden- und Sozialkompetenzen (Schlüsselqualifikationen) – Rahmenbedingungen des Güterverkehrs – 3 Profilfächer: Verkehrsbetriebslehre, Logistik, Logistikinformations- und Logistikplanungssysteme

Vermittelte Teilbereiche der Logistik:

Transportlogistik, Verkehrs- und Speditionsbetriebslehre, funktionale Subsysteme der Logistik, nationale und internationale Logistiknetzwerke, Transport- und Logistikcontrolling, Logistik- und Unternehmensberatung, Methoden und Instrumente zur Gestaltung speditions- und logistikbezogener Informations- und Planungssysteme, Verkehrspolitik, Haftung und Versicherung

Beschreibung der Lehr-/Forschungsinhalte:

Die Weiterentwicklung ökonomischer Strukturen und Prozesse bewirkt in aller Regel einen An-stieg der Aufgabenkomplexität in den Logistiksystemen. Umfang und Qualität der logistischen Handlungs- und Problemlösungskompetenz – der Fähigkeit also, die Komplexität logistischer Aufgabenstellungen zu beherrschen und die eigenen Logistiksysteme kreativ, sachgerecht und planvoll zu gestalten – zählen folglich immer häufiger zu den zentralen Bestimmungsfaktoren für die Wettbewerbsfähigkeit und den ökonomischen Erfolg eines Unternehmens. Im Rahmen des dualen Logistikstudiums an der DHBW in Heidenheim werden den Studierenden sowohl aus akademischer als auch aus berufspraktischer Perspektive diejenigen fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen vermittelt, welche sie in die Lage versetzen, ökonomische und hier insbesondere logistische Problemstellungen systematisch zu durchdrin-gen, Handlungsalternativen entscheidungsorientiert zu bewerten, entsprechende Problemlö-sungskonzepte zu erarbeiten und diese Problemlösungskonzepte praxisgerecht umzusetzen. Das erworbene Kompetenzprofil qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen des Studien-gangs für die Übernahme anspruchsvoller Fach- und Führungsaufgaben in Dienstleistungsun-ternehmen der Speditions-, Transport- und Logistikbranche gleichermaßen wie für die Über-nahme anspruchsvoller logistikaffiner Fach- und Führungsaufgaben in Industrie- und Handels-unternehmen der Verladerbranchen.

Bildungsabschluss:

Bachelor of Arts

Ansprechpartner

Prof. Dr. Carsten Wander
Telefon: +49 - (0)7321 - 2722-272