Fachkräftemangel / Logistiknachwuchs

Deutschlandweit und branchenübergreifend bereitet der Fachkräftemangel in der Logistik
zunehmend existenzielle Sorgen. Es mangelt nicht nur an Berufskraftfahrern – auch akademisch gebildeter (Führungs-) Nachwuchs wie Kaufleute, Ingenieure und Informatiker werden händeringend gesucht.
Ausdruck dessen ist ein beginnender Kampf der Unternehmen um die Köpfe der Zukunft.
Eine zentrale Herausforderung ist es, zeitnah Strategien zu entwickeln, wie dem Fachkräftemangel entgegen gewirkt werden kann, um so zu verhindern, dass sich dieser als Innovations- und Wachstumsbremse erweist.
Das Logistik-Netzwerk Baden-Württemberg (LogBW) widmete sich mit dem 3. LogBW-Expertenworkshop dieser komplexen Thematik.

Details zur Veranstaltung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

3. LogBW – EXPERTENWORKSHOP: Fachkräftemangel Baden-Württemberg: Gründe – Wirkungen – Lösungen

Programm der Veranstaltung

Personalarbeit als Erfolgsfaktor zur Fachkräftesicherung in KMU
Dr. Claudia Achtenhagen, Economist, Berufliche Bildung, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln

Deutschland Logistikland? Auswirkungen des Fachkräftemangels auf die Logistikbranche
Andrea Marongiu, Geschäftsführer, Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V., Stuttgart

Aktuelle Situation auf dem Fachkräftemarkt für Logistik aus der Sicht eines Personalberaters – Chancen und Risiken
Steffen Kruse, Niederlassungsleitung, logistic people (Deutschland) GmbH, Mannheim

Ausbildung versus Kannibalisierung – Die Suche nach dem Logistiker der Zukunft
Bernhard Gahn, Leiter Personaladministration, KMP Holding GmbH, Viernheim

Fit und erfahren im Alter – Ältere Mitarbeiter in der Logistik
Prof. Dr. Dietmar W. Polzin, Studiengangsleiter Handel – Warenwirtschaft und Logistik, DHBW Mosbach