SULPiTER

Das durch „INTERREG Central Europe 2014-2020“ geförderte Projekt SULPiTER (Sustainable Urban Logistic PlannIng To Enhance Regional freight transport) zielt auf ein besseres Verständnis des Güterverkehrs in den städtischen Verdichtungsräumen der europäischen Partnerregionen unter den Gesichtspunkten von Energie und Umwelt ab. Das Wachstum des Güterverkehrs bei zugleich zunehmender Kleinteiligkeit der Lieferungen hat nicht nur mehr Verkehr in den logistischen und intermodalen Knoten zur Folge, sondern es entstehen auch Konflikte zwischen Personen- und Güterverkehr.
In vorausgegangenen Projekten wurden Innenstädte häufig als Inselkonstrukt betrachtet. SULPiTER konzentriert sich daher auf großräumigere funktionale Stadtregionen (sog. Functional Urban Areas, FUAs), anhand derer die individuelle Logistik der Region den Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Verwaltung und Raumplanung nähergebracht wird. Im Rahmen des Projektes kann die öffentliche Verwaltung Aktionspläne für den regionalen Güterverkehr entwickeln, die an die jeweiligen örtlichen Bedingungen angepasst sind.